Winter

Dezember 21, 2014

Morgenstimmung um 0°C am Bahnhof, Blick auf Yeongdo in Busan.
Yeongdo Busan
Rückseite des Bahnhofs und Munhyeondong
Jungangdong Busan
Vorweihnachtsstimmung in der HQ-Bar
HQ Bar
An der Küste, Zeit zum Trocknen und Sortieren der Anchovies
Gijang
Und trotz Wind und Kälte, Angler machen Picknick
Gijang

Ein Photosammlung

Dezember 13, 2014

Auf der Fotoseite Flickr hat jemand in diesem Jahr ein Fotoset zusammengestellt, Aufnahmen, die von einem amerikanischen Soldaten im Koreakrieg stammen. 1952, im sogenannten Busan-Perimeter, als die Nordkoreaner 1950 bis Daegu und Pohang vorstießen. Viele heutige Stadtbezirke in Busan waren damals ländlich. Und irgendwie kam mir diese Straßenbiegung komisch vor. Jetzt bin ich sicher, dass es sich um meinen Arbeitsweg zurück nach Daeyoendong, später kommt dann Suyeong und Haeundae, handelt. Die “Schoolgirl army”:
Schoolgirl army, 1952
Als Beleg ein Fotovergleich aus den 60ern mit heute: Hier.
Und ein Foto von 1960.

Winter über Nacht

Dezember 8, 2014

Kalt war es schon länger, jetzt kam der zweite Schneefall im Winter. Diesmal deutlich mehr. In der Nacht vom 2. Advent auf Montag:
Snow in Busan

Prüfungstag in Daegu

Dezember 7, 2014

Mit dem Bus am Morgen zum Hauptbahnhof in Busan:
Busan Station
Dort sind mal wieder irgendwelche VIPs unterwegs, die Medien folgen. Und was ist so interessant: Die Ausländer-VIPs stehen am Imbiss, koreanisch:
VIP Busan Station
Mit etwa 300 km/h und dem KTX nach Daegu:
KTX
Klares Winterwetter, Blick westlich von Ulsan:
From the KTX in Ulsan
Der KTX-Bahnhof in Daegu wird erweitert:
Daegu KTX Station
Der Fahrkartenautomat für die U-Bahn gibt keine Karten, sondern Plastikmünzen aus:
Daegu subway
Die Linie wechseln:
Daegu subway
Weiterfahren:
Daegu Subway
Ankommen und die Münze zum Öffnen einwerfen:
Daegu subway
Wir sind weit draussen:
Daegu subway
24-Stunden Supermarkt mit Waren auch auf der Straße, auf dem Weg zur Uni:
Daegu
Ein Dorf mit den letzten alten Häusern:
Daegu Dorf
Daneben die Keimyung Universität:
Keimyung University
Haben sich was kosten lassen:
Keimyung University Daegu
Schnell noch in die Mensa, alles frisch gekocht:
Keimyung Mensa
Am Nachmittag Prüfung, dann wieder zurück:
KTX Sancheon
In Busan umsteigen in den Bus:
Bus Linie 41
Kurzer Stopp in einer Bar Nähe Kyungsung:
Kyungsung
Nichts los, keine Kollegen:
HQ-Bar
Weiter mit der U-Bahn nach Haeundae, die roten Busse sind voll am Samstagabend:
Kyungsung Station

In Busan

November 29, 2014

Die Stadt ist von Bergzügen zerschnitten. In den 50ern gab es noch kaum Wald. Manchmal wurde bei der Aufforstung nachgeholfen. Daebei wurde seit den 70ern dieser Bestand gepflanzt. Erinnert stark an deutsche Forste, hier in Namgu:
Busan forest
Nicht weit entfernt, bei Normallicht:
Autumn in Busan

Namhae Waeseong 南海倭城 남해왜성

November 23, 2014

Die zweitwestlichste japanische Festung. Errichtet am Ende des Imjinkriegs, 1597. Hierin wurden Überlebene der japanischen Flottenniederlange bei Namhae evakuiert.
Im Internet gibt es kaum Fotonachweise über diese Festung. Und wieder einmal bekommt man von den Einheimischen nur ein paar vage Hinweise: Das seien ein paar Steine. Das Ergebnis, noch vorhandene Seitenmauer der Zentralanlage:
Namhae Waeseong
Im obersten Abschnitt wieder die Basis des Generalsturms:
Namhae Waeseong
Stellenweise in gutem Zustand:
Namhae Waeseong
Auch das Hauptor zeichnet sich noch deutlich ab:
Namhae Waeseong
Einfassmauern:
Namhae Waeseong
Im nördlichen Teil sind die Mauern sogar noch höher erhalten:
Namhae Waeseong
Meine Skizze nach der Erstbegehung:
Namhae Waeseong 남해왜성, 南海倭城

Namhae

November 23, 2014

24 Stunden auf der Insel an der Südküste.
Namhae
Kurz vor Sonnenuntergang:
Namhae
Zwischenstopp Deutsches Dorf:
Deutsches Dorf in Namhae
Einmal geräucherten Schinken von Theis:
Deutsches Dorf in Namhae
Ankunft im Süden von Namhae:
Namhae
Pensions-Barock:
Namhae Barock
Am Morgen um halb acht:
Namhae
Fernsehstandard:
Namhae
Westseite:
Namhae
Amerikanisches Dorf:
American Village Namhae
Die Häuser:
American Village Namhae
Eine Bucht:
Namhae
Dorf am Meer:
Namhae
Novemberwärme:
Namhae
Ebbe:
Namhae

Daeyeondong

November 20, 2014

Dieser Stadtteil wird sich bald stark verändern. Die Wohnbereiche aus den 80ern sind zum Abriss verdammt, und das flächenmäßig.
Diese Art von Häusern:
Daeyeondong
In diesem Tal:
Daeyeondong
Vorläufig Kahlschlag:
Abriss
Und Geisterstädte:
Abriss
Die Häuserreihen unten am Berghang stehen bereits leer:
Daeyeondong

Herbst in Busan

November 14, 2014

Wald in Namcheon:
Kyungsung University area
3°C am Morgen:
Busan 7 am, 3°C
Herbstblüten:
Herbstblumen in Busan
Blick auf Dalmaji:
View to Gwangan

Kneipe “Einheit”

November 14, 2014

Mir bisher unbekannt, eine Kneipe in der Kyungsung-Gegend. Der Betreiber war lange in Deutschland.
Einheit Bar, Busan
Die Getränkekarte:
Einheit Bar, Busan


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.