Posts Tagged ‘Busan’

Baustelle II

Februar 6, 2018

Die Fußbodenheizung (Standard in Korea) ist verlegt. Darüber kommen Fliesen.
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Das Gästebadezimmer bekommt diese Fliesen:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Außenwände müssen warten:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Blick in den Nordhafen:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Qual der Wahl. Die Farben:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Wände grundieren:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Gutes Ergebnis:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Advertisements

Yeongdo Baustelle

Januar 28, 2018

Das Hausprojekt: In der Parkära entstanden unzählige Siedlungen mit Mehrfamilienhäusern, die die ehemals provisorischen Unterkünfte der Nachkriegszeit ersetzten. Nun wird im großen Stil Flächensanierung betrieben. Ganze Viertel weichen jetzt den Appartementhochhäusern. Doch gelegentlich wird die alte Bausubstanz renoviert, wie bei uns in der Nähe auf Yeongdo. Vielleicht kann man diesen Trend weiter vorantreiben.
Das war die Ausgangslage:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Die ersten Veränderungen an der Mauer:
Yeondogu Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Clash der Kulturen, deutsche versus koreanische Auffassungen, wie man baut:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Holzverkleidungen auf der neuen Isolierung im Innenbereich:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Balkonerweiterung:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Kamingespräche:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Die Baustellenorganisation, wir haben zwischendurch immer wieder aufgeräumt:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Bauwerkzeuge aus Korea, Japan und Deutschland:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Auch bei der Verlegung der Kabel Meinungsverschiedenheiten:
Baustelle Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Pluspunkt, das Bautempo ist hoch, im Februar soll alles fertig sein:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Holz, später auch Fliesen:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Der Baustellenleiter:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Wir haben die traditionelle Aussentreppe nach drinnen verlegen lassen:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Treppe auf die dritte Ebene:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Platzmanagement an der Eingangstür:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Bevor die Fußbodenheizung verlegt wird:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Frauenhandwerk ist das Verputzen der Wände:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Bei – 8C ist der Sand zusammengefroren:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Knochenarbeit:
Yeongdo Baustelle//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Brauerin

Mai 2, 2017

Busanerin und Berufswunsch Bierbrauerin, eine absolut denkbare Kombination. Hier bei einer Verkostung in der Craft-Brauerei BRLO am Gleisdreieck in Berlin . Im Moment macht sie ein Praktikum bei Paulaner in München und studiert das Ganze auch noch an der Hochschule.
BRLO Brwhouse//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
In Berlin Mitte:
Niederkirchnerstraße//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Busan vor über 20 Jahren

Oktober 1, 2016

BIFF, das Internationale Filmfestival in Busan, wird 20 Jahre alt. Damals noch in Nampodong, dem alten Kinozentrum.
The 1st International Film Festival Pusan 1996//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Filmplakate waren oft noch gemalt:
The 1st International Film Festival Pusan 1996//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Auch die Umgebung hat sich verändert. Hier die Sicht auf Jagalji:
Busan 1993//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und heute:
Yeongdo Busan 영도구//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Blick auf den Hafen 1993:
Busan 1993//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und heute:
Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ende August

August 27, 2016

Die Meerwassertemperatur in Haeundae erreicht gerade Rekordwerte für August. Wahrscheinlich sind Algen und Quallen gerade ein Problem, wie ich gehört habe. Für mich ist im Moment der Schlachtensee Ersatz für Haeundae, ich meine das Schwimmen. Auch hier wird es wärmer, ich schätze 22°C, dann wachsen auch in Berlin die Algen. In Haeundae dürften es jetzt 5° mehr sein.
Was fehlt sind die Strandunikate in Busan, Mr Haeundae und Mr Body. Hier machen sie dafür Yoga auf den Standup-Paddles oder wie sie heißen.
Hochsommer und Herbstankündigung Schlachtensee//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
„Mr Body“ ist zehn Jahre älter als ich. Das ist die Vorgabe.
Haeundae//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Abende auf Yeongdo

März 10, 2016

Verbindung der beiden großen Brücken auf Yeongdo:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Andere Perspektive:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Kleine Läden, Unterhaltung und Restaurants:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Meeresküche:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Bratfisch:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Nebel, Frühjahr kündigt sich an:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Marktgegend:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Seo-gu

Februar 12, 2016

In Seo-gu scheint es noch einige Viertel aus der Kolonialzeit zu geben:
Seo-gu//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Mit den kleinen Balkonen. Und auch wieder Rautenfenster:
Seo-gu//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Wie hier:
Seo-gu//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Weg zum Berg Cheonmasan 천마산 :
Seo-gu//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und die Aussicht auf Seo-gu:
Seo-gu//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Straßenbahn in Busan

Januar 27, 2016

Sie fährt nicht mehr, und viele wissen nicht, dass es sie gab. Eine steht noch an der Dong-A-Universität:
Straßenbahn Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Das waren die Sitze:
Straßenbahn Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Der Führerstand:
Straßenbahn Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Die Stationen auf Chinesisch:
Straßenbahn Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Gesamtansicht.
Straßenbahn Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Busan kann auch anders

Januar 25, 2016

-10°C, obwohl das Meer noch +13°C aufweist, war der Wind so scharf, dass es im Hafen Eisbildung gab:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Undichte Leitungen, oder geplatzt:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Aber weil Sonntag war, ließen sich viele nicht vom Einkaufsbummel abhalten:
Nampodong//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Heiße Suppen sind gefragt:
Lotte//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und das war Seoul:
Seoul -17°C//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Erst Umzug, dann Berlin

Januar 20, 2016

1. Umzug nach Yeongdo in Busan, in zwei Ferienwohnungen, die von unseren Verwandten geführt werden.
2. Ende Januar fliegen die drei S nach Berlin, Zwischenwohnung irgendwo im Westen der Stadt.
3. Ich bleibe in Busan, unterrichte weiter bis in den März.
4. Schließe mich Mitte März den Neuberlinern an.

Umzugstag:
Ich bin am Institut, Morgentemperatur um -5°C, die anderen bleiben in der Wohnung mit den Umzugsprofis
Umzugstag//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
14 Uhr Dalmaji:
Umzugstag -5°C//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Die letzten Kartons kommen in den LKW:
Umzug Haeundae-Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Aufräumen der letzten Überbleibsel:
Umzugstag//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Leere Wohnung:
Umzugstag//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Das obere Zimmer:
Umzug Haeundae-Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Zur Treppe hin:
Umzug Haeundae-Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Komplikationen, obwohl noch unsere Wohnung, drängen die neuen Besitzer schon am gleichen Tag einzuziehen, abgemacht war das nicht:
Umzug Haeundae-Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Einzug in Yeongdo, unsere Nichte hat mit angepackt:
Yeongdo BnB//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Gang durch die neue Nachbarschaft:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Ausspannen im Restaurant:
Restaurant in Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Geschafft:
Yeongdo//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Nächster Morgen -6°C, jetzt kann ich zu Fuß zur Arbeit.
Bridge to Yeongdo, Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js