Fotorecherchen

April 4, 2021

Viel Zeit verbringe ich mit Fotorecherchen: Korea in den 1950ern. Leider sieht man das hier kaum. Ein Beispiel. Den Fotografen kenne ich ein wenig. Online. Und ich habe eine Ahnung vom Kontext. Diese Aufnahme scheint in Chuncheon gemacht worden zu sein. Dafür habe ich die Bergkette als Referenz untersucht. Das geht mit Naver oder Daum Street View, oder Vergleichsaufnahmen. Egal, hier denke ich an Chuncheon 1955:

193

Changwon – Wiedersehen nach über zehn Jahren

April 2, 2021

Weil wir erstmals Prüfungen in Changwon haben, war es die Gelegenheit, für zwei Stunden, sich wieder in der Nachbarstadt von Busan umzuschauen.

창원시 Changwon
Blick nach Westen
창원시 Changwon
Ein Monument für die Gefallenen im Koreakrieg am Busan-Perimeter. 1985 erbaut, ist der Stil aus der Militärzeit in Südkorea noch erkennbar, aber als Denkmal wohl weitgehend angenommen.
창원 충혼탑 Changwon
Detail
창원시 Changwon
Temperaturkontrolle vor dem Schulbesuch
창원시 Changwon
Wege im Arboretum von Changwon
창원시 Changwon
Ein Cafe in der Nähe
창원시 Changwon
Changwon ist in großen Teilen neu und geplant, daher die Parks.
창원시 Changwon
Hauptdurchgangsstraße
창원시 Changwon
Fahrschule für Kinder
창원시 Changwon Arboretum
Tropenhaus im Arboretum

Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul

März 10, 2021

Seit Jahren gab es eine Ausgrabungsstelle am Berg Namsan, an der historischen Stadtmauer in Seoul. Es war lange unklar, was dort passiert. Jetzt ist daraus ein Freilichtmuseum der archäologischen Funde geworden:

Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Überdachte Mauerfundamente und Mauerreste
Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Vordere Mauerfront und Hinterseite
Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Konstruktionsweise
Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Die Löcher der Pfahlkonstruktion
Hanyangdoseong Historic Site
Sicht Richtung Bergspitze
Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Aufbau
Hanyangdoseong Historic Site, 한양도성 in Seoul
Links und rechts, Perioden der Erneuerung

Winter mit Schnee

Januar 3, 2021

Auch manchmal in Busan.

Busan
Blick auf die Bahnhofsseite.
Yeongdo
Auf Yeongdo – Bongnaesan
Yeongdo
Neue Aussichtsplatform auf dem Bongnaesan
Yeongdo
Nach etwa -8°C
Busan
Bahnhof und Fährterminal

Einstieg in den Dezember

Dezember 5, 2020
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을) auf Yeongdo
Daegu Station 동대구 Dongdaegu
Das ist noch am 28. November in Daegu am Bahnhof Dongdaegu
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Busan
Busan
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)
Huinnyeoul Culture Village(흰여울문화마을)

Anfang November

November 10, 2020
LCT the Sharp 412m in Haeundae
LCT the Sharp, 412 Meter, Haeundae; Busan
Streetball auf Yeongdo am Südhafen
Paragliding auf Yeongdo
Paragliding auf Yeongdo
Herbst auf Yeongdo
Herbst auf Yeongdo

Auf Yeongdo

November 5, 2020
Bongnaesan
Am Morgen
Busan
Blick nach Westen
Busan
Nach Norden
Busan
Nach Osten

Start in den November

November 3, 2020
Jangjeon
Lerncafe in Jangjeon
Jangjeon
Abstand gewährleistet
Jangjeon
Braucht keinen Gästekontakt
Yeongdo
Es wird kälter
Yeongdo
Bognaesan
Yeongdo
Paraglider am Wochenende
Yeongdo
Yeongdo

Nach einem Prüfungstag

Oktober 31, 2020
Colleagues in an Elavator
Stundenlange Sprachprüfungen sind anstrengend. Danach ist alles etwas anders. Im Fahrstuhl.
Goethe-Institut Außenstelle Busan
Vorarbeit
Goethe-Institut Außenstelle Busan
Aufsicht in Corona-Zeiten
Jangjeon
Und nach den Prüfungen

‚2020 세계평화포럼 제2세션‘ 한국해양대에서 26일 개최

Oktober 29, 2020

World Peace Forum in Busan – Das ist jetzt die zweite Veranstaltung der Korea Maritime & Ocean University unter Corona-Bedingungen. Sozusagen ein Vorreiter für kommende Konferenzen im regionalen Zusammenhang. Wieder war Deutschland ein wichtiges Thema. Es ging um geteilte Länder und die Überwindung der Trennung.

'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최

Die Beiträge über Nordkorea und die wirtschaftliche Einbettung waren besonders interessant. Es folgte auch eine erstaunlich ernsthafte Diskussion.

'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Plenumsdiskussion
'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Rechts die Honorarkonsulin der Budesrepublik Deutschland in Busan, Prof. Chin-Sung Dury CHUNG
'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Deutschlehrende
'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Sein Beitrag: Er wuchs bis zu seinem 20. Lebensjahr in Deutschland auf. Machte Abitur. Dann schildert er, kam die Wiedervereinigung. Bis dahin habe er sich als Deutscher gesehen. War auch am ersten Tag des Mauerfalls in Ostdeutschland. Doch die Zeit danach habe ihn überrascht. Der Stimmungsumschwung “ Deutschland zuerst“.
'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Das Goethe-Institut Außenstelle Busan, 주한독일문화원 부산 분원 Goethe-Institut Korea – Außenstelle Busan mit der Assistentin Mija Jeon
'2020 세계평화포럼 제2세션' 한국해양대에서 26일 개최
Carinia Böttcher und Mija Jeon, 주한독일문화원 부산 분원 Goethe-Institut Korea – Außenstelle Busan
주한독일문화원 부산 분원 Goethe-Institut Korea - Außenstelle Busan
Das war die Vorgänger-Veranstaltung im August, http://www.haesanews.com/news/articleView.html?idxno=93506