Posts Tagged ‘BIFF’

Busan vor über 20 Jahren

Oktober 1, 2016

BIFF, das Internationale Filmfestival in Busan, wird 20 Jahre alt. Damals noch in Nampodong, dem alten Kinozentrum.
The 1st International Film Festival Pusan 1996//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Filmplakate waren oft noch gemalt:
The 1st International Film Festival Pusan 1996//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Auch die Umgebung hat sich verändert. Hier die Sicht auf Jagalji:
Busan 1993//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und heute:
Yeongdo Busan 영도구//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Blick auf den Hafen 1993:
Busan 1993//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Und heute:
Busan//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Advertisements

BIFF Nastassja Kinski

Oktober 4, 2015

Erstaunlich, sie hat auch koreanische Fans. Im BIFF Village in Haeundae wurde sie für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Dafür gibt es als Sonderevent einen Handabdruck beim Festival, für die Ewigkeit, da war sie ganz gerührt:
BIFF Nastassja Kinski//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Vor der Kulisse von Dalmaji
Hand Printing BIFF Village//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wieder BIFF-Zeit

Oktober 3, 2015

Das internationale Filmfestival in Busan hat wieder begonnen. Morgen kommt übrigens Nastassja Kinski nach Haeundae. Und heute gelang mir ein Schnappschuss von einem Hauptdarsteller des Films Sado, er heißt Yoo Ah-in, 유아인, und der Kinofilm spielt im 18. Jahrhundert, wo ein Thronnachfolger in einen Reiskasten eingesperrt wird.
Yoo Ah-in, 유아인,  BIFF 2015//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Anderer Winkel:
Yoo Ah-in BIFF 2015//embedr.flickr.com/assets/client-code.js
Der Trailor:
Sado

BIFF Filmfestival 2014

Oktober 3, 2014

Da unten am Strand wieder das BIFF Village für Talkrunden über Filme aufgebaut wurde, hier ein paar Eindrücke vom Freitag:
나의 사랑 나의 신부 BIFF
Schauspieler 조정석(Jo Jeong-seok) des Kinofilms 나의 사랑 나의 신부 (My Love My Bride, 2014)
Und hier seine Partnerin:
나의 사랑 나의 신부 BIFF
신민아(Sin Min-ah)
Die Fans:
BIFF Village
Und Werbung für den neuen Film Fury mit Brad Pitt. Aus dem Film der namensgebende Panzer Fury. Ein wohl echter amerikanischer M4 Sherman:
BIFF Fury
Als Pose:
BIFF Fury

Heleri Saarik II

Oktober 10, 2012
Heleri Saarik by Jens-Olaf
Heleri Saarik, a photo by Jens-Olaf on Flickr.

beim Busan Filmfestival in Korea, BIFF. Publikumsfragen.

Update:

Eine für das estnische Publikum gedachte Produktion, All Musicans are Bastards, nun auf einem internationalen Festival. Das ist harte Kost, zumal die Handlung eher einer Milieustudie gleicht, mit stark eingewobener künstlerischer Verfremdung. Es gibt surreale Szenen, die sich mit realistischer Darstellung (heftiger Alkoholkonsum) mischen. Wenn es um die moderne Musik im Film geht, so ist sie für indie-gewohnte Ohren nicht aussergewöhnlich, aber hier für das Busaner Publikum schon. Trotzdem blieben viele Kinobesucher bis zum Frage-Antwort-Teil. Selbst danach noch hatten einige ein großes Informationsbedürfnis, da Estland sehr unbekannt ist.
Heleri Saarik im Gespräch auf der Straße in Haeundae, Busan:
Heleri Saarik
Kurze Begegnungen mit der Filmdirektorin, die auch betonte, dass der Film unter Freunden und in vertrauter Umgebung gespielt wurde. Musiker, Philosophen und andere. Und sie schilderte die Stimmung unter ihrer Generation. Dabei zeichnete sie ein eher düsteres Bild der gegenwärtigen Lage, zum Beispiel das Thema arbeiten woanders, im Ausland; ein Thema, das im Drehbuch eine Rolle spielt. Und auch in der Biografie der Direktorin. Zuerst hatte sie Landschaftsschutz und Geschichte studiert. Dann kam eine wilde Zeit in London, wo sich der Wunsch nach kreativer Arbeit durchsetzte. Am Ende war es das Filmemachen. Und dann doch wieder Estland. Eine Parallele zu Korea, wo es auch viele in den letzten Jahrzehnten in die USA und andere Länder zog.
Heleri Saarik
Der Film ist weiter im Gespräch und hat Chancen auf anderen Festivals gezeigt zu werden, aber davor haben erstmal die internationalen Veranstalter das letzte Wort.
Heleri Saarik
Der Treiler:

Aus dem BIFF-Magazin

Eine weitere Begenung am Rande, eine Produzentin des deutschsprachigen Films Annelie, gedreht in München:

BIFF
Zoe Farac

BIFF Filmplakat „Für Elise“

September 23, 2012
BIFF Filmplakat "Für Elise" by Jens-Olaf
BIFF Filmplakat "Für Elise", a photo by Jens-Olaf on Flickr.

Die Filmplakate für das Busan International Film Festival stehen schon in Haeundae wie gewohnt in Strandnähe. Einige deutsche Produktionen finden sich im Programm. So der Kinofilm „Für Luise“.

Und eher dokumentarisch „Paradise Love“ von Ulrich Seidl, Österreich.
BIFF Filmplakat "Paradise Love"
Annel!e
BIFF Filmplakat
Auch die anderen Länderproduktionen beeindrucken, hier weiß ich aber die Herkunft nicht mehr:
BIFF Filmplakat

BIFF Village

Oktober 9, 2011
BIFF Village by Jens-Olaf
BIFF Village, a photo by Jens-Olaf on Flickr.

Tang Wei im BIFF Village. Promotion für den Film Wu Xia. (China)
http://youtu.be/lV3UYbZnDLk
Das Kinokartenbesorgen für das Wochenende habe ich wegen der langen Wartezeiten am Samstagmorgen aufgegeben. Nur das drumherum habe ich mir angeschaut. Viel Prominenz im BIFF Village am Strand. Hier aus China.