Die verdammten Häuser der 70er und 80er

Flächendeckend werden sie abgerissen. Als Nachfolger folgen die Apartmenthochhäuser. Vor allem in Seoul. Auch unsere Umgebung spürt den Trend, obwohl Dalmaji als Künstlerzentrum gilt. So kann man es aber auch machen. Hojun hat so ein Haus gekauft und in eine Galerie umgewandelt, die Bauarbeiten:
Renovierung
Neue Fenster-Zargen:
Renovierung
Die Betondecke bleibt roh aber blau:
Renovierung
Ein Garten:
Renovierung
Licht:
DSC09988
Und Boden:
DSC09986
Und dann ist es fertig auf Dalmaji:
Art Gallery on Dalmaji
Die Galerie hat das das Namenssymbol H:
DSC09982
Ideen:
Innenarchitektur

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: