Busanjin Markt

Busanjin Market by Jens-Olaf
Busanjin Market, a photo by Jens-Olaf on Flickr.

Bevor es die modernen Kaufhäuser gab, entwickelten sich Märkte unter einem gemeinsamen Dach, was auch äußerlich heutzutage wie ein normales Kaufhaus aussehen kann. Nur haben hier dichtgedrängt die Einzelhändler ihre wenigen Meter langen Stände. Wie hier ein Tuchgeschäft mit einem Längenmaß.

Surin und ihre finnische Freundin brauchen Tuch für den Nähkurs und für einige Eigenkreationen:
Busanjin Market
Dazu benötigen sie auch Deko-Stoff:
Busanjin Market
Eine Händlerin muss über die Auslagen klettern, um in den Gang zu gelangen:
Busan Market
Drumherum viele Imbisse, wie dieser hier mit einem Lebergericht:
Busanjin Market
Und wir essen Mandu:
Busanjin Market
Nach dem Einkauf:
Busanjin Market
Busan mit Aprilwetter, Takt 16 Uhr, 11°C.

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: