Japanisch oder Koreanisch?

japanischer Stil by Jens-Olaf
japanischer Stil, a photo by Jens-Olaf on Flickr.

Das ist nicht so leicht zu beantworten. Der Besitzer hat es so beschrieben: Nach dem Koreakrieg fand ein Ortsansässiger ein Militärdepot mit englischen Hölzern von hervorragender Qualität. Lagerung und alles waren perfekt. Damit baute er sein Haus in Songjeong, einem Fischerort bei Busan.
Nur war er während der japanischen Besatzungszeit bis 1945 in Japan gewesen. Von dort brachte er die Konstruktionstechnik mit, somit baute er ein Haus in japanischer Architektur. Noch drei Jahre, dann wird hier eine Straßenverbreiterung stattfinden und eine der alten Häuserzeilen in Songjeong für immer verschwinden.

Das Holz hat den Jahrzehnten standgehalten und sich nicht verzogen:
japanischer Stil
Das Dach mit Ölpapier verkleidet war jederzeit wasserdicht:
japanischer Stil
Obwohl das hier als Filmkulisse dient, wird bald abgeräumt:
Songjeong
Das Haus aus anderem Winkel:
japanischer Stil

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: