Herbst

Er ist jetzt in Busan angekommen, abzulesen am Thermometer, das nun schon gegen +5°C in der Nacht anzeigte. Dadurch wird das Meerwasser deutlich kühler, schade, ich wollte noch mal ’ne Runde drehen. Das wird nur was, wenn wenigstens ein paar wärmere Tage mit Sonne folgen.
Herbst in Busan
Saisonunabhängig sind die Baustellen. Die Hillstate-Türme in der Nachbarschaft legen ein paar Stockwerke nach. Der Baubetrieb läuft fast reibungslos:
Baustelle
Und mal ein Foto von der Arbeit, letzter Kurstag B1.
Deutschkurs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: