Und noch eine Festung 성북왜성 Gadeokdo waeseong(?)

Gadeokdo Waeseong
Nachtrag vom Sonntag. Angeblich liegen zwei japanische Burgen des 16. Jahrhunderts gegenüber und bewachen eine schmale Meeresenge. Ausserdem gehören sie zu einem Verbund, die sich gegenseitig unterstützten. Das war auch notwendig, denn die koreanische Flotte machte in der Gegend einige Angriffsversuche. Die mussten aber wegen mangelnder Landstreitkräfte abgebrochen werden.
Das Rätsel ist die zweite Waeseong. Sie sieht auch mehr wie eine koreanische Bergfestung aus. Allerdings in Ruinen. Die Umgebung bin ich in allen Richtungen abgelaufen, konnte aber keine weiteren Mauerzüge entdecken. Dann wäre sie tatsächlich die Gadeokdo Waeseong:
Gadeokdo Waeseong?
Die Mauerkrone ist ziemlich zerbröselt. Und sie verläuft rund!
Gadeokdo Waeseong?
Auf allen Seiten das gleiche Bild:
Gadeokdo Waeseong?
Auf der Mauer kann man entlang gehen:
Gadeokdo Waeseong?
Von hier hat man auch einen Blick auf Dadaepo in Busan und die geschützte Bucht unterhalb:
 가덕도 Gadeokdo
Die vielleicht irgendwann zugeschüttet wird, noch mehr Wattenmeer weniger:
눌차왜성 가덕도 訥次倭城
성북왜성

Update, die Karte hätte ich vorher gebrauchen können, die Waeseong oben auf dem Berg:

Quelle:
釜山~巨濟間連結接續道路
(天城~訥次) 建設工事(2區間)
代案設計區間文化財地表調査
報告書
2006. 09

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: