Gupo Waeseong 구포왜성

Wer mit dem Gimhae-Haeundae-Bus nach Busan kommt, überquert erst den Nakdonggang dann unterquert man diese Fußgängerbrücke. Ich weiß seit 2 Jahren, dass dort ebenfalls eine japanische Festung des Imjin-Kriegs liegt, 1592-1598. Heute habe ich mir einen Überblick verschafft.
구포왜성 Gupo Waeseong
Und es ist noch reichlich vorhanden, eine der unteren Bastionen im Wald:
구포왜성 Gupo Waeseong
Auf dieser Seite liegt auch die Brücke über den Fluß, Delta Richtung Gimhae.
구포왜성 Gupo Waeseong
Die Landseite auf der zweiten Ebene:
구포왜성 Gupo Waeseong
Alte Dachziegel überall:
구포왜성 Gupo Waeseong
Ein Loch, aber der große Stein sichert die Statik:
구포왜성 Gupo Waeseong
Die oberste Stufe:
구포왜성 Gupo Waeseong
Blick nach unten:
구포왜성 Gupo Waeseong
Westseite:
구포왜성 Gupo Waeseong
Zugang von der Flussseite:
구포왜성 Gupo Waeseong
panzercho mal wieder mit genauen Karten zum Mauerverlauf:
Gupo Waeseong.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: