Seosaengpo Waeseong 서생포 왜성 im April

Seosaengpo Waeseong 서생포 왜성
Zu früh für die Kirschblüte auf der Festung. Aber neue Beobachtungen. Surin und Callum klettern am Südtor der japanischen Burg. Ein Zeichen, dass sie schnell von 1592-1593 errichtet wurde. Die Mauern sind seit 400 Jahren stabil, weisen aber große Lücken auf, die es Angreifern leicht machen würden, die Mauern zu erklimmen. Wahrscheinlich sollten die Zwischenräume mit anderem Material verfüllt werden.
Auch zwei Bauphasen sind beim dritten Besuch der Anlage genauer auszumachen:
Seosaengpo Waeseong 서생포 왜성
Man kann in der Mitte erkennen, dass die Steine links angesetzt wurden. Das Gleiche hier rechts:
Seosaengpo Waeseong 서생포 왜성
Wahrscheinlich war die Festung in der Offensivphase des ersten Kriegsjahres offener. Später zwangen die Rückschläge des Feldzugs in Korea zu einer Defensivorientierung. Einige Tore wurde verengt oder geschlossen.
Seosaengpo Waeseong 서생포 왜성

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: