Regionales – 가덕도

Gadokdo (Im Hintergrund Gadokdo beim Landeanflug auf Gimhae)

Was für eine Aufregung. Über Monate war Busan mit Bannern bestückt, die für einen neuen internationalen Flughafen warben. Zu bauen im Meer bei Gadeokdo, der Insel im Westen der Stadt. Konkurrent war Daegu. Sie hätten dort wiederum den Flughafen in die Berge brechen müssen. Scheinbar gab es Hoffnungen, die Regierung werde da schon was richten. Aber Pustekuchen. Nach einer Inspektion wurde das Projekt abgeblasen. Gut für die Umwelt, denn es gibt bereits einen Flughafen für Busan. Busan/Gimhae. Und der ist noch nicht einmal voll ausgelastet. Es ging nur um Hochrechnungen, dass vielleicht Busan einmal einen größeren Airport braucht. Der Steuerzahler trägt das Risiko. Da ich nun auch dazu gehöre, bin ich froh, dass das Projekt gestrichen wurde. Und was Busan unterschätzt: Wenn sie weiter ihre Buchten zuschütten, verliert die Stadt das, was sie ausmacht, die einmalige Lage einer 3,5 Millionen-Stadt mit zahlreichen Buchten und vorgelagerten Inseln.
Aber es gibt Politiker, die sehen das anders. Hier eine Befürworterin.
Chosun-Ilbo.
Noch ein Foto von der betroffenen Gegend:
Gadokdo
Aufnahme vom Sommer. Hier war auch die Inspektion:
Gadeokdo II

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

3 Antworten to “Regionales – 가덕도”

  1. joos Says:

    Es beruhigt mich ja ein bisschen, dass auch in anderen Teilen dieser eh schon so kaputten Welt, hin und wieder auch ein sinnloses Projekt wieder beerdigt wird…
    Herzliche Grüße,
    joos

  2. Jens-Olaf Says:

    Jo, und manchmal hilft sogar die Regierung. Es gab keine Protestplakate, soweit ich das verfolgen konnte. Also kaum Anti-Flughafen-Protest.

  3. Jasmin Says:

    Irgendwie überraschend in Osnabrück sowas zu finden. 😉 Aber die Gegend ist wirklich schön – genauso wie die Bilder es sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: