Takt 7 Uhr -2°C

Kalter Wind aus Nordwesten. Das heißt, Japan ist strahlenmäßig weit weg.
Ein Freund aus Estland hat seine Korea-Japan-Reise im April abgesagt. Er hätte aus Tokio zurückfliegen müssen.
Der zweite Jahrgang in unserer Schule, der mit Japanisch als zweite Fremdsprache, hat ebenfalls die diesjährige Tour nach Tokio fallen gelassen. Sie machen jetzt ein paar Tage auf Jejudo. Als ausgleichende Gerechtigkeit wurde der Chinabesuch der chinesischen Abteilung der Oberschule auch gestrichen.

Der Deutsche Wetterdienst:
Wetterlage und Ausbreitungsbedingungen in Japan

Offenbach, den 16.03.2011

Auf der Rückseite eines Sturmtiefs mit Kern ca. 700 km südlich der Südspitze vom Kamtschatka gelangt mit nordwestlichem Wind kalte Luft in das Katastrophengebiet. Dieser Wind weht in unmittelbarer Bodennähe mit ca 20 km/h, er nimmt in den untersten 500 m Höhe unter Beibehaltung der Windrichtung auf ca. 35 km/h zu. Zu Auswaschungen der radioaktiven Partikel durch Niederschlag kommt es nicht, da dieser sich wegen der Anströmrichtung auf die Westflanke der Inseln konzentriert. Somit ist eine Verfrachtung der radioaktiven Luftbeimengungen in südöstlicher Richtung und somit auf das offene Meer zu erwarten, was nach den Ausbreitungsrechnungen über einen Zeitraum von ca. 40 Stunden ohne Richtungsänderung beibehalten wird. Erst danach werden die Partikel weit draußen über dem Pazifik in eine nordöstliche Strömung umgelenkt und Richtung südliche Philippinen verfrachtet. Die nordwestlich Windrichtung dominiert im Übrigen auch am Donnerstag am Unglücksort, so dass für die südlich von Fukushima gelegenen Städte vorerst keine unmittelbare Gefahr besteht.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

www.dwd.de
Zentrale in Offenbach
Deutscher Wetterdienst
War übrigens ein Tipp, den wir per E-Mail von der deutschen Botschaft in Seoul bekommen haben. „Sicherheitsinformation für deutsche Staatsangehörige und ihre Familien in der Republik Korea.“

„Nach den der Botschaft derzeit vorliegenden Informationen ergeben sich für die Republik Korea keine unmittelbaren Bedrohungen.“ Stand. 16. März 2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: