Übers Wochenende

Die ältere Schwester ist in Deutschland, die Kinder unserer Siedlung sind auch nicht da. Aber nicht im Ausland oder auf Ferienreise. Sie werden beschäftigt mit Privatschule, Ferienveranstaltungen oder sind auch mal bei Verwandten. Im Sommer macht sich also Kinderleben auf der Straße kaum bemerkbar. Jedenfalls nicht in dieser gehobenen Wohnsiedlung.
Surin langweilt sich ohne Ende, deshalb gibt es auch Programm: Stadt. U-Bahn ist sie schon lange nicht mehr gefahren. Wir leben ja in Gimhae und da reicht Fahrrad, zu Fuß, Bus oder Auto.
U-Bahn Ticket
James in Busan widmet sich als Blogger den Männer/Frauen Themen in Korea. Er meinte vor einiger Zeit, noch nie einen Mann Kinder tragen gesehen zu haben. Ich schon, obwohl selten. Hier im Lotte Department Store.
Gender / change
Aber nie mit dem alten Podaegi, den wir noch in Osnabrück benutzt hatten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: