Gelungener Familientag

Davon ist SJ überzeugt. Gemeint ist die Routineuntersuchung beim Zahnarzt. Er will schon wieder kein Geld nehmen (!). Ah, Seoul fiel aus. Die Verlängerung der Kinderpässe geht auch über Busan.
Beim Zahnarzt
Dann die Untersuchung beim Tierarzt, unser Hund hat „heart worms“ und muss behandelt werden. Das hat er sich wahrscheinlich bei seinem früheren Halter, wenn man den so nennen kann, eingefangen. Über Mückenstiche. Aber es gibt Medikamente. Die Blutprobe konnte man gleich am Monitor betrachten, und die Viecher waren darin zu erkennen.
Vorher lief dort ein TV-Drama. Auch technische Geräte werden dem Multi-Tasking unterworfen:
Beim Tierarzt
Aber anders als ein amerikanischer Kommentator in der Korea Times, der den Koreanern ein normales Verhältnis zu Hunden abspricht, steht die Ausstattung des Tierarztes für sich. Hier kommen die Hundebesitzer, die sich um ihr Haustier kümmern. Wahrscheinlich waren die negativen Beobachtungen aus Seoul, aber es gibt auch andere Bilder. Und das hier ist Gimhae. Eher werden die Tiere in der Stadt überversorgt.
Tierarzt
Und es gibt Kunden für reguläres Hundefutter, also nicht nur Abfall für die Hunde:
Hundefutter
Ansonsten ging’s noch ins Gesundheitszentrum, Check für eine Hepatitisimpfung, Sayan bekam eine TD-Impfung. Ich musste bei der Blutabnahme lachen, etwas öffentlich das Ganze, ein frisch gefülltes Uringlas wurde von einem Besucher direkt neben mir abgestellt. Bei Routineangelegenheiten spielen Kabinen keine so große Rolle.
Aber wie gesagt, so was nennt man bei uns einen gelungenen Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: