Endlich Sport! 장대높이뛰기 경기대회

Irgendwann vermisst man ja doch seine eigene Sportart. Aber Busan hat einen neuen Wettbewerb: Golden Pole. Stabhochsprung in der Mitte der Stadt auf einem öffentlichen Platz. Vor dem Aussichtsturm über dem alten Zentrum. Heute war der erste Tag und die Oberschüler, also Junioren traten zum Wettbewerb an. Zuerst die Juniorinnen dann die Junioren. Beim Aufwärmen:
Golden Pole warm up II
Wofür die Frauenleichtathletik lange streiten musste: Stabhochsprung als olympische Disziplin. In Busan ist ein Schwerpunkt dieser Sportart und die Konkurrenz stark, für die jungen Frauen haben die alten Grabenkämpfe im Sportverband keine Bedeutung mehr:
Golden Pole female junior IV
Randbemerkung, in Daegu sind 2011 die Leichtathletik-Weltmeisterschaften. Die Springerin hier trainiert sechs mal die Woche a zwei Stunden. Sie hat einen ehemaligen Wettkämpfer als Trainer:
Golden Pole female junior III
Und ab 3 Meter 50:
Golden Pole female junior
Bei den Junioren haben wir am Ende einen neuen koreanischen Rekord gesehen. 5. 20m. Die persönliche Bestleistung um sieben Zentimeter verbessert.
Einer der Rekordversuche:
Junior record 5.15m Korea
Die Leichtathletik, lange nicht mehr so populär in Europa wie früher, aber das hier lässt hoffen.
Alle sind Oberschüler, also wird das vereinzelt gefördert. Sie kann:
Golden Pole Busan
Minsub

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten to “Endlich Sport! 장대높이뛰기 경기대회”

  1. Swisskimchi Says:

    und keiner kommt an Bubka ran…:)

    2003 war mein erster Trip nach Korea,inkl. einem Abstecher an die Universiade in Daegu.

    Gibt es eine Disziplin, in der die Koreaner vorne mitmischen?

  2. Jens-Olaf Says:

    Ich warte noch auf die offiziellen Ergebnisse, auch suche ich eine vergleichbare Juniorenliste. Die Koreaner hier sind zwischen 16 und 18 Jahre alt.

    Ja, bleibt die Frage, wo die Koreaner mitmischen können? Vielleicht der Weitspringer, im letzten Jahr 8.15m. Marathon ist immer wichtig.
    Die junge Stabhochspringerin bei den Frauen 4.35m, die heute antritt, ist auch so eine Hoffnung. Eine Weitspringerin hat 6. 76m stehen. Ein Dreispringer liegt bei 17. 10m dieses Jahr. Mal sehen.

  3. Jens-Olaf Says:

    Ganz vorne: Die Koreaner sind stark bei den Junioren Weltmeisterschaften, der Erste in Busan Jin Minsub ist auch Sieger vor zwei Deutschen in Italien:
    1 453 Minsub Jin KOR 5.15 (PB)
    2 287 Carlo Paech GER 5.10 .
    3 279 Daniel Clemens GER 5.10

    Die PB erkläre ich mir dadurch, dass das Busanergebnis noch nicht offiziell ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: