Archäologische Fußnote

In Gimhae wurde im März die jüngste archäologische Grabung beendet, nachdem die Fundamente eines Gebäudes aus der Koryo-Zeit freigelegt waren ( 900-1400). Die Fundamente haben die Archäologen mit Sandsäcken gesichert, dann wurde die Fläche wieder zugeschüttet:
Ausgrabung beendet
Der Grabungsleiter hatte bereits eine erste Publikation in der Hand mit Fotos, die kaum mehr als eine Woche alt waren. Wer wissenschaftlich publiziert, wird einordnen können, wie schnell das ist:
Karte März
Hier eine andere Grabungsfläche in einem Gräberfeld, wo aber die Relikte der Witterung ausgesetzt sind:
Sonntagsspaziergang VIII

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: